Median Nettovermögen in der Altersgruppe 16-34

  1. Fangen dort früher an zu arbeiten und dann sammelt sich was an während hier die Leute erst studieren und dabei logischerweise kein Vermögen ansammeln?

  2. Joa, die Quelle erklärt das. Steht sogar in der Zusammenfassung, dass Wohneigentum großen Einfluss auf die Statistik hat.

  3. Ich habe einige Jahre in Warschau gelebt, die Leute dort kaufen Immobilien grundsätzlich deutlich öfter und schneller als in Deutschland. Dazu sind die Immobilienpreise ähnlich stark angestiegen wie in Deutschland, ich würde denken dass das die Hauptursache ist.

  4. Haushaltsvermögen. Wenn die Leute in Polen später von zuhause ausziehen, dann zählt das Haus der Eltern zum Haushaltsvermögen.

  5. Vermutlich liegt es an der viel höheren Eigentumsquote. In Polen wird sehr viel weniger gemietet und viel früher geheiratet. Daher spart praktisch jedes junge Paar sofort auf eine Wohnung bzw erhält oft Geschenke (Geld oder Eigentum) an Beginn des gemeinsamen Lebenswegs.

  6. Interessant ist, dass man das niedriege Medianvermögen der Deutschen zu erklären versucht, indem man die Lebensumstände in Polen "anaysiert". Typisch Deutsch.

  7. Was für eine bescheuerte Statistik. 16-34 ist ein Zeitraum, in dem sich biografisch total viel tut. U.a. Ausbildung, ggf. Studium, Start ins Erwerbsleben, Karriere.

  8. Bescheuerte Alterdifferenzierung, ja. Dennoch für alle Länder gleich bescheuert und da ist es schon sick, dass Luxemburg und Malta 15x (!) höher liegen als wir im reichen Deutschland.

  9. Und in Luxemburg und co. tragen 16 Jährige keine Zeitungen aus? Du kannst es drehen wie du willst, die Statistik wird für alle die gleichen bescheuerten Werte ran ziehen, wir sprechen hier nicht von 3% Unterschied.

  10. Eventuell liegt es daran das in Polen mehr leute a) früher heiraten und b) eine Ausbildung machen und daher mit 21 anfangen geld zu verdienen und nicht erst mit 28 nach dem Master?

  11. Wenn du mit 30 noch daheim wohnst in einem Haus das 100k Wert ist ist das Haushaltsvermögen halt höher als wenn du mit 20 in ner Mietwohnung ohne deine Eltern wohnst. Sagt nix aus.

  12. Deutschland braucht dringend eine Steuerreform um seine Bürger zu entlasten. Der deutsche Staat ist sehr reich, die Bürger vergleichsweise arm. Andere Länder haben einen armen Staat und dafür reichere Bürger.

  13. wie kann ein Staat mit über 2 Billionen Euro Verschuldung reich sein? Ich weiß, blöde Frage, aber wie definiert man hier "reich"?

  14. Finde ich komisch das Argument hier zu bringen, wenn Belgien, mit höheren Steuern, doppelt so gut wie Deutschland in der Statistik dasteht. Da dürfte es andere Gründe für das niedrigere Medianvermögen in Deutschland geben.

  15. Also nur Deutsche studieren und der Rest in Europa fängt schon mit 14 Jahren an Schwarz zu arbeiten. Darum sind die alle so Reich und wir so arm. Aber mit 35 verdienen wir direkt 100k und überholen sie alle.

  16. Sind halt die ersten 50% des Arbeitslebens. Mit 16-17 fangen auch 50-60% der Menschen an zu arbeiten.

  17. Ist halt das alter ab dem man prinzipiell anfangen kann zu arbeiten. Wenn in Deutschland die Leute bis 30 Studieren ist das ein anderes Problem...

  18. Wie sind die denn auf die Idee gekommen sowohl Schüler als auch azubis, Absolventen und Studenten in eine Gruppe zu packen und n Median zu bilden

  19. Ich habe auf Malta gelebt, die Realität sieht etwas anders aus. Niedrige Löhne, hohe Immobilienpreise, recht hohe Lebenshaltungskosten. Aber man lebt dort halt oft auch noch bis zur Heirat/Immobilienkauf zu hause, sprich man kann sparen bis man mit Anfang 30 etwas kauft.

  20. Bin aus luxemburg und in meinem direkten freundeskreis (anfang-mitte 20) hat keiner von uns ein ähnliches vermögen. Allerdings sind Beamten berufe gut bezahlt, jemand der in regelstudienzeit bachelor + master macht und dann sofort beim staat arbeit hat relativ sicher dieses vermögen im alter von 30 oder so

  21. dafür werden wir täglich kulturell bereichert und dürfen unsere abgaben und steuern auch an alle abdrücken die noch nie steuern bezahlt haben und die teilweise garnicht in deutschland leben

  22. Ja klar, in der Slowakei hat die Altersgruppe 34.000€ Nettovermögen… da fehlt entweder ein Minus vor die Zahl oder da hängt eine Null zu viel dran.

  23. Dort haben aber gefühlt alle auch schon mit 14 die Ausbildung abgeschlossen. Hier in Deutschland konzentriert sich die Jugend lieber auf Bildung um dann nicht noch mit 50 auf den popeligen 34k zu sitzen.

  24. Jeder zweite Kommentar versucht das Ganze zu relativieren, mutmaßlich um sich besser zu fühlen, das macht mir echt Angst.

  25. Wenn du dir die Statistik mal genau aussiehst, sollte dir auffallen, dass die Statistik ausschließlich EU-Staaten beinhaltet.

  26. Schaut genau hin. Dann merkt ihr, dass die Politiker lügen wenn sie den Mund aufmachen. Deutschland ist kein reiches Land. Wir sind arm und haben kein Besitz. Bestes Deutschland ever und es wird noch viel schlimmer. Aber danke an alle deppen die und den Untergang eingebracht haben

  27. Ja, klingt als Schwurbelei gar nicht so schlecht. Vielleicht noch etwas mehr gegen die [Rothschilds/Grünen/Hundebesitzer] keilen oder hattest du dir das für das Follow-up aufgehoben?

  28. Wie wurde das denn bitte gerechnet? Die meisten dürften mit 16 bis Mitte/Ende 20 noch zu Hause wohnen, dementsprechend wird ja auch das Haushaltseinkommen der Eltern mit reinfliessen - ändert natürlich aber auch nichts daran das in DE die Löhne zu niedrig sind.

  29. Eine Statistik, die das erfragte Vermögen innerhalb einer recht unsinnigen Altersgruppe abbilden soll und davon abhängt, wie viele Menschen im Schnitt in einem Haushalt leben (in Deutschland sind es 2, in Polen ganze 2,6), welche Schulden (aller Haushaltsmitglieder) bestehen, welche Renten und Erbschaften zu erwarten sind und sonst noch tausend Unwägbarkeiten.

  30. Ich hatte noch nie 9600€ an Vermögen ☹️ Aber bis 34 habe ich noch ein paar Jahre. Bevor ich Vermögen aufbauen kann muss ich erst mal die Studienkredite zurückzahlen und habe noch ein paar andere Kosten zu tragen.

  31. Dazu muss man erwähnen dass Lebensmittel und Immobilien, sowie Bauland in Luxemburg auch deutlich teuer sind. Außerdem gab in Luxemburg bis 2003 keine Universität wodurch das Land gefühlt weniger Akademiker auf 0815 Positionen in der Verwaltung etc. hat und entsprechend früher anfangen zu arbeiten.

  32. Meine Fresse. Auch in Luxemburg kann man nur 2000 Kalorien essen. Das Essen ist so teuer Argument kommt immer nur von Deutschen. Absolut krank.

  33. Wer zum Teufel hat mit 34 schon 10k Vermögen. Hab meinen ersten echten Job mit 28 und 30k Schulden angefangen. Fick das System.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Author: admin